Freitag, 20. April 2018, Weberhaus

Talking Horns

Achim Fink, Posaune, Basstrompete, Tenorhorn, Sousaphon
Andreas Gilgenberg, Sopran- und Altsaxophon, Bassklarinette, Altflöte
Stephan Schulze, Posaune, Flügelhorn
Bernd Winterschladen, Tenor-, Bariton- und Altsaxophon, Bassklarinette

Gut 20 Jahre gibt es die Talking Horns aus Köln. Mit ihrem sehr umfangreichen Instrumentarium aus Blasinstrumenten in verschiedenen Registern schaffen sie es, auf eine Rhythmusgruppe zu verzichten. „Sie spielen Melodie und Gegenstimme, Rhythmusfigur und Harmonie, Riff und Solo, einfach alles.“ (Hans-Jürgen Schaal) Ihre Musik zeugt von zündenden und humorigen Spielideen. Von Chopin über Orient, Balkan oder Blues swingt und groovt die Musik der Talking Horns.

Achim Fink studiert klassische Posaune. Seinen musikalischen Vorlieben folgend spielt er in etlichen Jazz-, Rock- und Soulgruppen. Die „reine Form“ der Improvisation im traditionellen Jazz hält er für weitgehend abgeschlossen. Achim Fink nutzt dieses Erbe, um daraus neue, spannende Kontexte zu schaffen. Besonders außereuropäische Musik ist für ihn in jeder Hinsicht bereichernd, da sie ungeahnte Überraschungen bereithält.

Andreas Gilgenberg spielt Saxophone, Flöten und Klarinetten. Er lebt in Innsbruck, wo er Jazz und Klassik studiert hat. Andreas Gilgenberg liebt rhythmische Musik mit Raum für Improvisation. Neben der Produktion von Filmmusiken(z. B. Sendung mit der Maus) spielt er mit Bands im stilistischen Spektrum von Avantgarde bis Tango und wirkt bei zahlreichen Konzerten und Produktionen im In- und Ausland mit.

Stephan Schulze spielt vom Flügelhorn bis zur Tuba alles, was aus Blech ist. Er studiert Posaune und Tuba und wird Mitglied im BundesJazzOrchester unter der Leitung von Peter Herbolzheimer. Es folgen Engagements bei der WDR Big Band, der Götz Alsmann Band und vielen namhaften Formationen. Als Dozent für Jazzposaune leitet Stephan Schulze seit 2006 das Jugendjazzorchester NRW und gewinnt 2009 den renommierten WDR-Jazzpreis.

Bernd Winterschladen spielt außer Tenor-, Bariton- und Altsaxophon auch Bassklarinette. Er verbindet Traditionalismus und freies Spiel in einer Weise, die ihn zu einem sehr begehrten Musiker verschiedener Stilrichtungen macht. Bernd Winterschladen wirkt bei zahlreichen Platten-, Theater- und Fernsehproduktionen mit.